Stellenausschreibung Kultur- und Veranstaltungsmanagement für soziale Kunst- und Nachbarschaftsprojekte in Jerusalem

Das WBC Jerusalem schreibt eine Stelle für Kultur- und Veranstaltungsmanagement im Projektbereich soziale Kunst- und Nachbarschaftsprojekte in Jerusalem aus.

Wir bieten  die Mitarbeit in einem spannenden und innovativen Projekt mit einer Vergütung auf der Basis des Entwicklungshelfergesetzes (EhfG) inkl. umfassender sozialer Sicherung und finanzieller Wiedereingliederungshilfe bei der Rückkehr an.

Die Aufgaben umfassen unter anderem:

  • Leitung verschiedener Kunst-, Kultur- und Begegnungsprojekte im Willy Brandt Center Jerusalem mit der Zielsetzung der Vermittlung von Methoden der gewaltfreien Kommunikation und demokratischen Entscheidungsfindung.
  • Entwicklung eigener und Betreuung externer Begegnungs- und Kulturprojekte
  • Weiterentwicklung und Betreuung eines internationalen Bildungs- Kultur- und Begegnungszentrums unter dem Dach des WBC. Darunter fallen der Aufbau langfristiger Kooperationen mit den WBC, Erschließung neuer Zielgruppen und Partner, Vernetzung mit der lokalen Kulturszene
  • Fundraising, vor allem Antragsstellung bei öffentlichen Ausschreibungen
  • Konfliktsensitive Personalführung, sowie das Monitoring der Etablierung der Strukturen und die Betreuung des lokalen Personals.
  • Aktive Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation der Arbeit
  • Finanzielle und administrative Steuerung des Projektes (inkl. Projektabrechnung, Evaluierung und Dokumentation)
  • Aktive Zusammenarbeit mit den anderen Projekten im WBC
  • Mitarbeit in den örtlichen Gremien des forumZFD, im ZFD-Netzwerk in der Region und an der Weiterentwicklung des ZFD-Programms im Projektland.

Die vollständige Ausschreibung mit detaillierten Information steht hier zum Download (PDF) bereit.

 

(Foto: Sara I. Yassin – Ausstellungsansicht, WBC Jerusalem, 2017)